Natalia Ponomarchuk

DE

Natalia Ponomarchuk Die ukrainische Dirigentin Natalia Ponomarchuk ist eine der international renommiertesten Musikerpersönlichkeiten dieses Landes. Derzeit steht sie sowohl dem Dnipropetrovsk Philharmonic Orchestra (seit 2003) als auch dem Kyiv Chamber Orchestra der Nationalen Philharmonie der Ukraine als künstlerische Leiterin und Chefdirigentin vor.

Von 2009 bis 2011 war sie auch „Resident Dirigent“ des National Symphony Orchestra der Ukraine und zuvor künstlerische Leiterin und Chefdirigentin des Luhansk Symphony Orchestra (1997 - 2003) und der Kyiv Camerata (2007 - 2009). Sie tritt regelmäßig als Gastdirigentin mit allen großen Orchestern der Ukraine auf, wie etwa mit dem Odessa Philharmonic Orchestra und dem Lviv Philharmonic Orchestra.

Maestra Ponomarchuk konnte bereits in den renommiertesten Konzertsälen und Opernhäusern in ganz Europa reüssieren, einschließlich dem Auditorio Nacional, dem Teatro Real und dem Teatro Zarzuela in Madrid, dem Palau de la Musica Catalana in Barcelona, dem Palau de la Musica de Valencia, dem Sala Verdi Conservatorio in Mailand, in der Thessaloniki Concert Hall, der Tschaikowsky Concert Hall in Moskau, in der Grest Hall des Moskauer Konservatoriums und im Palast für Kultur und Wissenschaft in Warschau. Sie dirigierte auch Konzerte in China, Mexiko, Brasilien und in der Türkei.

Auf ihrer letzten Europatournee leitete sie die Produktionen von Tschaikowskys „Schwanensee“ und „Der Nussknacker“ des Russischen Ballett-Theaters Moskau.