DE

Paulius SondeckisGeboren in einer Musiker Familie in Vilnius, Litauen. Vater Prof. Saulius Sondeckis, Gründer und langjähriger Leiter des weltweit berühmten Litauischen Kammerorchesters. Mutter Prof. Silvija Sondeckiene, Cellistin und Professorin an der Musikakademie Vilnius. Diplom am Moskauer Konservatorium bei Prof. Mstislav Rostropovich. Seine erste Begegnung mit der Musik hatte Paulius Sondeckis bereits in seiner Familie, zuerst als Zuhörer, dann mit vier spielte er erstmals auf dem Klavier, mit fünf erstmals auf der Geige, alles unter Anleitung seines berühmten Vaters.

Es folgten Studien auf der Kunstschule M. K. Curlionis in Vilnius bei Lisa Gordonaite und Beata Vasiliauskaite, danach 1987 an der Litauische Musikakademie bei Prof. Audrone Vainiunaite (ehemalige Studentin bei Prof. David Oistrach an der Moskauer Konservatorium).

Im Jahr 1989 wurde Paulius Sondeckis Stipendiat für ein Studium am Mozarteum in Salzburg, wo er bis 1992 in der Klasse von Prof. Hermann Kienzl und Prof. Lukas Hagen studierte. Im Anschluss führte er sein Studium an der Wiener Universität für Musik und Darstellende Kunst in der Klasse von Prof. Dora Schwarzberg fort. Seit 1996 ist er Stimmführer der ersten Geigen beim Mozarteumorchester Salzburg. Paulius Sondeckis tritt sowohl als Solist als auch als Kammermusiker auf.