Victor Miliserdov

Victor Miliserdov wurde in St. Petersburg (Leningrad), geboren. Sein Studium für Violoncello absolvierte er bei Prof. Fischmann, gewann mehrere Erste Preise bei Wettbewerben und studierte danach am Moskauer P.-I.-Tschaikovski- Konservatorium bei den Professoren Georgian, V. Feigin, Fedortschenko und Jevgrafov. „Postgraduate“ Studium bei Prof. Maria Tschaikovskaja.
Er war Solocellist des Leningrader Rundfunk- und Fernsehorchesters, und des Moskauer Staatlichen Symphonieorchesters.
Seit 1983 konzertierte er als Solist in der gesamten Sowjetunion mit Symphonieorchestern und Recitals und seit 1988 auch in Österreich, Deutschland u.a. Kritiker nennen ihn in der in- und ausländischen Presse „Cellisten der Weltklasse“. ORF – Aufnahmen.
Viktor Miloserdov unterrichtet Violoncello an der „Wiener Musikakademie“. 2009 wurde ihme der Titel „Professor“ verliehen und 2015 erhielt er die österreichische Staatsbürgerschaft.

www.viktormiloserdov.com