Ost-West Musikfest 2020

Juli-Oktober 2020

Ludwig van Beethoven
„Die unsterbliche Geliebte“

Liebe Musikfreunde,

Veranstaltungen sind erfreulicherweise wieder erlaubt und die Rahmenbedingungen lockern sich nach und nach. Wir freuen uns daher sehr Ihnen unser aktuelles (leicht angepasstes) Konzertprogramm für 2020 bekannt zu geben.

Geiger und Pianisten des Ost West Musikfest bringen heuer alle 10 Violinsonaten, bedeutende Trios und wir machen uns mit Liedern auf die Spur der “Unsterblichen Geliebten”.

1807 : „[…] ohnedem ist es einer meiner ersten Grundsätze, nie in einem andern als freundschaftlichen Verhältnis mit der Gattin eines anderen zu stehen…”.
1810 war reich an Bekanntschaften und Gefühlen…
1811 wünschte er seinem 25 jährigen Schwarm “Bettina Brentano viel Glück in der Ehe…
“..sein ganzes Wesen ist einfach, edel, gutmütig und seine Weichherzigkeit würde das zarteste Weib zieren…” so Antonia v. Brentano an die Schwester, die Beethoven mit Goethe in Teplitz zusammenbrachte.

1810 hat Ludwig v. Beethoven Goethe mit der Vertonung von “Egmont” geehrt und wir bringen daraus Klärchens Lieder (26.7. mit der Starsopranistin der Wr. Staatsoper Olga Bezsmertna).
Auch das Lied “Wonne der Wehmut” (3.8. mit Christian Kotsis) entstand 2010.
Das “Erzherzogtrio” komponierte er 1811 in “B-Dur” …
Die junge Witwe und unglücklich wiederverheiratete Josefine Brunsvyk, wählt 1812 die Distanz…. ob Beethoven resignierte?
1812 schreibt er seine 10. Violinsonate, romantisch und verliebt
(26. Juli): Das Allegretto für Klaviertrio in B Dur 1812 drückt vielleicht seinen endgültigen Abschied von der Geliebten aus…
(3. August 2020 mit dem „Trio di Vienna“)

Lassen Sie sich von Briefen und Anekdoten zwischen seiner Musik in eine Deutung führen.

Ihr Gernot Winischhofer