In Memoriam Igor Oistrach

Meisterkonzerte · Meisterkurse · Wettbewerb

Vor 35 Jahren wurde das Ost-West Musikfest im Sinne einer friedvollen musikalischen Begegnung von Musikern diesseits und jenseits des Eisernen Vorhangs gegründet. Lange Zeit galt diese Grenze als überwunden. Die aktuellen Ereignisse in Kasachstan im Januar und in der Ukraine seit Februar, lassen aber um die vor drei Jahrzehnten für immer gewonnen geglaubte Freiheit in hohem Maße bangen.

Umso mehr legt unser heuriges Festival seinen Schwerpunkt auf Musiker und Komponisten aus dem in diesem Jahr so hart umkämpften Land.
Es steht aber vor allem auch im Zeichen des 1931 in Odessa geborenen und vergangenen August mit 90 Jahren verstorbenen Geigenvirtuosen Igor Oistrach und der in Kyiv geborenen Virtuosen Valery Klimov und Arkadii Winikurow.

Beginnend mit dem Glière Streichquartett (Wien-Kyiv) am 3. 7. in Schloß Heiligenkreuz über das Recital von Igor Oistrachs Sohn Valery am 16.7. in der Synagoge St. Pölten, spannt sich der Bogen der Künstler mit Ost-West & Ukraine-Bezug, bereichert durch Klaviertrios mit dem weltbekannten Cellisten Rudolf Leopold aus Österreich und dem Amael Trio Laibach, dem traditionellen Orgelkonzert und Jazzklängen aus Afrika & Amerika.

Zudem finden, wie schon in den vergangenen Jahren, auch heuer wieder Meisterkurse für Kinder und Jugendliche, der Internationale Beethoven-Violinwettbewerb und der Schubert-Klavierwettbewerb statt.

Aufführungsorte sind neben der wunderschön renovierten Jahnhalle die Ehemalige Synagoge und die Villa im Südpark/Musikschule in St. Pölten sowie das Schloss Heiligenkreuz-Gutenbrunn in Sitzenberg/Herzogenburg und die Stiftskirche in Göttweig.

Wir hoffen, dass Sie an unserem abwechslungsreichen, musikalisch hochstehenden Programm Gefallen finden und freuen uns darauf, Sie bei unseren Konzerten begrüßen zu dürfen.

Ihr Gernot Winischhofer
Künstlerische Leitung und Gründer des Ost-West Musikfest

In Memoriam Igor Oistrach

Geboren 1931 in Odessa, verstarb der berühmte Violin-Virtuose Igor Oistrach im August 2021. Meisterkurse gab er jährlich beim Ost West Musikfest in Krems und an der Mozarteum Akademie in Salzburg. Als Lehrer hatte er seit 1996 eine Professur am Königlichen Konservatorium Brüssel.

* 1931 – † 2021

 ·   ·   · 

Folgen Sie uns