Cecilia Franchini

Cecilia Franchini (Klavier), stammt aus einer künstlerischen Familie und absolvierte schon mit 17 Jahren ihre Abschlussprüfung am Conservatorio di Padova mit Auszeichnung. Danach perfektionierte sie ihre Ausbildung mit V. Pavarana, sowie Alexander Lonquich. Konzertdiplom an der Musikakademie Basel unter E. Efler. Kammermusikdiplom an der Alta Scuola Superiore di Musica da Camera del „Trio di Trieste“ und ebenfalls Abschluss mit P. Masi all‘ Accademia Pianistica di Imola mit Auszeichnung ab. Mit 22 Jahren gewann Sie als jüngste Kandidatin in Ihrem Fach eine Stelle als Lehrer am Konservatorium im Fach Kammermusik.

Seit 1996 ist sie Dozentin am Conservatorio B. M. di Venezia. Bereits mit 10 Jahren begann Ihre Konzertaktivität mit ihren Geschwistern im Klaviertrio als Trio Franchini. Sie haben mit großem Erfolg in den größten italienischen Städten und im Ausland auf Festivals in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Irland, Spanien, Luxemburg, Tschechien, Türkei, Rumänien, Ungarn, Polen, Australien, Chile, Argentinien, China und Kasachstan konzertiert. Sie wird regelmäßig im Ausland als Jurymitglied eingeladen. Cecilia hat für Rai, Radio Vaticana und für private Sender aufgenommen. Seit 2015 kooperiert Sie mit der „Campus delle Arti di Bassano“ als Assistentin von K. Bogino. In 2003 gründete sie  „Simultanio“ Ensemble, ein Kammermusik Projekt in Kooperation mit allen 7 Conservatorii und 7 Musikhochschulen del Veneto für ein Festival mit 20 Konzerten in der Region Veneto.