Syuzanna Kaszó

Syuzanna Kaszó ist Absolventin der Nationalen Musikakademie Kiew bei Valery Kozlov und am Royal Northern College of Music mit Graham Scott. Sie war eine von zwei Gewinnerinnen eines Stipendiums für ihr Master of Music Degree Programm. Sie erhielt auch das „Barbara Silverstone Bursary-F. W. Wright“-Stipendium. Sie gewann den Beethoven-Interpretations Preis, den „Concerto Performance“-Preis, den „Bakszt Memorial Prize“ und einen 4. Preis beim „Sheepdrove International Piano competition“, den „XVI Stefano Marizza Piano Preis“ in Triest, den „Bridgewater Hall Price“ mit Prokoffiews 2. Klavierkonzert unter Gergely Madaras.

1. Preis beim „A. Zatin International Piano Competition“, „Grand Prix der Talente des 21. Jh.“ der Ukraine und eine Medaillie beim „Maria Canals-Wettbewerb“ in Barcelona.

Konzerte in den „Watford and Newbury Spring Festivals“ in UK, Zemplen and Bartok Festival in Ungarn, Mozarteum in Salzburg, Tbilisobo in Georgien, der Pianotexas Music Academy und Festival der Van Cliburn Foundation in Forth-Worth.

Syuzanna spielte mit dem “National Symphony Orchester”, Estradno-Symphonic Orchestra, Dnepropetrovsk Philharmonic Orchestra, Uzhgorod Camerata, Harmonia Nobile mit Dirigenten wie Volodimir Sirenko, Mykola Sukach, Victor Zdorenko, Anatoly Zatin und Natalia Ponomarchuk u.a.

Seit 2017 lebt und konzertiert Syuzanna Kaszó in den USA.